Musikalische Meditationen im Advent 2020

This post is also available in: Italienisch Englisch

»Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt
und schwere Lasten zu tragen habt.
Ich werde euch Ruhe verschaffen.«
(Mt 11, 28)

Jeweils Mittwoch | 18.00 Uhr | Piaristenkirche St. Thekla
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 82
Eintritt frei!

Künstlerische Leitung: Silva Manfrè und Susanne Antonicek

2. 12. 2020
Annachiara Seitlinger Violine
Silva Manfrè
Orgel
Pater Pius Platz Meditation
Interpreten und Programm werden nachgenannt.

Werke von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 – 1704) und Samuel Capricornus (1628 – 1665)


9. 12. 2020

Susanne Ebenbauer Sopran
Silva Manfrè Orgel
Pater Pius Platz Meditation

Werke von Georg Friedrich Händel (1685 – 1759), Francesco Cavalli (1602 – 1676) und Mario Savioni (1608 – 1685)


16. 12. 2020

Ulrich Manafi Klarinette
Silva Manfrè Orgel
Pater Pius Platz Meditation

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Friedrich Zipp und Johann Peter Emilius Hartmann.


23. 12. 2020

Veronica Seitlinger Harfe
Pater Pius Platz
Meditation
Interpreten und Programm werden nachgenannt.


Die »Musikalischen Meditationen« möchten in Zeiten immer größer werdender Anforderungen in Beruf und Alltag einen Ruhepol anbieten. In Vorbereitung auf das bevorstehende Fest eröffnen Meditation und Musik einen Ort der Reflexion und Kontemplation. Im gemeinsamen Erlebnis wird ein gedanklicher und künstlerischer Freiraum geschaffen, der es ermöglicht, in dieser Zeit der Besinnung für sich selbst und in der Gemeinschaft ein eigenes Bewusstsein und künstlerisches Erleben zu finden.

Die »Musikalischen Meditationen« wurden 1998 von der Organistin Silva Manfrè und Pfarrer Pater Pius Platz ins Leben gerufen aus der Idee, Wort und Musik in Hinblick auf die liturgischen Inhalte im Advent und zur Fastenzeit thematisch zu verbinden. Die Interpreten der »Musikalischen Meditationen« sind junge österreichische und internationale Künstler. Das musikalische Angebot reicht von ausgewählten Werken des traditionellen Kirchenmusik-Repertoires bis zu Beiträgen aus der Weltmusik, der Improvisation und der Volksmusik.

Anfahrt
Foto © Albert Seitlinger